Novalja

Der Ort Novalja hat ca. 3.500 Einwohner und ist somit der zweitgrößte Ort auf der Insel Pag, die zwischen Rijeka und Zadar in der kroatischen Adria liegt. Novalja ist das touristische Zentrum der Insel.

Bis zum Partystrand Zrce sind es nur wenige Minuten mit dem regelmäßig verkehrenden Busshuttle oder mit dem Taxi. Die Insel Pag und die Stadt Novalja überzeugt aber nicht nur durch die exzellente Möglichkeit auf unbeschreibliche Partys am Strand Zrce. Die einzigartige Landschaft und das kristallklare Wasser sind für Groß und Klein eine Reise wert. Neben der Nähe zum Partystrand Zrce und dem in Novalja beheimateten Club Cocomo begeistert der Ort auch mit einer schönen Promenade. Diverse Restaurants, Cafés und Bar laden hier zum Entspannen und zum Vorglühen ein. Außerdem könnt ihr euch am Hafen Boote leihen und an den Strandabschnitten ins wunderschöne Wasser springen.

Strände rund um Novalja

Neben dem weltbekannten Partystrand Zrce befinden sich rund um Novalja noch weitere, wunderschöne Strände, die einen Besuch wert sind. 

Der Ort Novalja selbst hat direkt im Zentrum der Stadt einen schönen Strand zu bieten. Auch hier findet ihr Bars und könnt diverse Wassersportaktivitäten buchen. Wandert man die Straße Primorska ul. vom Stadtzentrum Novalja in Richtung Norden sind auf der linken Seite viele kleine Badebuchten an denen sich im Sommer viele Zrce-Touristen und auch einheimische im klaren Mittelmehr abkühlen. 

Weitere Strände in der Nähe von Novalja: 

Camping Novalja

Der größte und sehr schöne Campingplatz der Insel, Camp Strasko, liegt ebenfalls in Novalja. Neben einem privatem Strand und einem neu gebautem Freibad, bietet Camp Strasko auch eigene Restaurants und Supermärkte. Circa 2 km nördlich von Novalja liegt der Ort Stara Novalja in einer langgestreckten, nach Nordwesten offenen Bucht. Ein sehr familienfreundlicher Sandstrand lädt hier zum Baden ein.

Etwas weiter außerhalb von Novlaja, in Richtung des Ortes Lun, befinen sich außerdem das Camp Navis. Mehr zum Thema Camping in Novalja und am Zrce Beach findet ihr auch hier.

Geschichte der Stadt Novalja

Zahlreiche archäologische Funde und Überreste sprechen von der tausendjährigen Vergangenheit auf der Insel Pag und der Stadt Novalja. Zu Zeiten in denen gute Winde sehr wichtig für die Schifffahrt waren, sorgten die natürlichen Buchten rund um Novalja für einen sicheren Aufenthalt, manchmal für Tage oder Wochen, bis zum Beginn günstiger Winde. Aufgrund seiner Lage und der Möglichkeit in Richtung Istrien zu fahren, wird der heutige Hafen von Novalja in der Römerzeit zu einem der unverzichtbaren Häfen auf der Adria-Schifffahrtsroute, die vom östlichen Mittelmeer nach Norditalien führt. Entlang des Hafens bildet sich eine Siedlung, die den lateinischen Namen  navalis  oder  navalia trägt was übersetzt soviel heißt wie Hafen. Von diesem Namen wurde später Novalja benannt. Es wird angenommen, dass der Hafen vor Jahrhunderten genutzt wurde, und die bedeutendste archäologische Stätte aus der Antike in Novalja - das römische Wasserversorgungssystem - aus dem 1. Jahrhundert nach Christus stammt.


Novalja erlebt seine intensive Entwicklung mit der Ankunft des Tourismus an der Adria. Die ersten Touristen kamen in den dreißiger Jahren des letzten Jahrhunderts nach Novalja. Die größere touristische Expansion begann in den letzten 70 Jahren. Der Tourismus verändert die bisherige Lebensweise in Novalja und in ganz Kroatien grundlegend und eröffnet neue Entwicklungsmöglichkeiten. 
Die neue Entwicklung von Novalja, wie wir sie heute kennen, begann in den Neuzigerhjahren.