Noa Beach Club

Ein absolutes Highlight am Zrce Beach ist der auf dem Wasser erbaute Noa Beach Club. Er besteht aus einzelnen Inseln, die durch Stege miteinander verbunden sind. Auf den Inseln befinden sich Bars, Pools und riesige Tanzflächen. Das Noa Beach ist zirka 2000 Quadratmeter groß und wurde im Jahr 2011 eröffnet.

Wie das Papaya, das Aquarius und das Kalypso zählt auch der Noa Beach Club Zrce zu den besten 100 Clubs der Welt und rangiert im DJ MAG Ranking 20189 auf Platz 22.

Tagsüber kann man mit seinem Boot direkt am Club anlegen und in einem der "Hängenetze" entspannt einen Cocktail schlürfen. Allerdings hängt ihr sicher nicht länger als 16 Uhr in den Netzen! Denn ab 16 Uhr ertönen feinste Electro-Beats aus den Boxen und die legendären After Beach Partys beginnen. Wenn es euch zu wild wird, könnt ihr euch zwischendurch mit einem Sprung ins Wasser abkühlen und danach einfach weiter Gas geben.

In der Nacht verwandelt sich der Noa Beach Club zu einem Open-Air-Club in dem regelmäßig internationale Top DJs mit einer unvergesslichen Show begeistern. Steve Aoki, Tujamo oder Skrillex waren im Jahr 2016 nur einige der Headliner.

Das Noa Beach Zrce bietet neben großzügigen Liegeflächen am Zrce Beach auch den ultimativen Adrenalinkick. Der schon vom weiten erkennbare Bungee-Kran hat schon so manchen Partyhengst in die Knie gezwungen. Alle Adrenalinjunkies können hier tagsüber und auch in der Nacht kopfüber auf den Strand zuspringen. Allein wegen der Aussicht von ganz oben ist dieses Erlebnis unvergesslich.

Rund um die Uhr könnt ihr euch an den diversen Imbissen und Bars rund am Noa Beach Club stärken und Kraft für die nächsten Stunden Party tanken.